Ran an die Kilos

Abnehmprojekt: Ran an die Kilos

 

Der Körper benötigt eine bestimmte Menge an Energie, also Kalorien pro Tag, um die lebenswichtigen Prozesse und Muskeln mit Treibstoff zu versorgen.
Werden nicht genügend Kalorien durch die Nahrung aufgenommen, beginnt der Körper die Energiegewinnung aus den Fettreserven und baut so allmählich das Körpergewicht ab.

Diät bedeutet eine unbedingte Kalorienreduktion! Wichtig ist es, dass eine Diät durch gesunde und natürliche Nahrungsmittel stattfindet.
Eine Diät wird ausschließlich dazu gemacht, um in kurzer Zeit sein Gewicht zu reduzieren.
Sie dient keinesfalls dazu dieses reduzierte Gewicht zu halten. Hier kommt die Ernährungsumstellung ins Spiel.
Die Diät soll eine Vorbereitung auf die Ernährungsumstellung sein.

Für jede Gewichtsreduktion gibt es gewisse Grundregeln die beachtet werden müssen. Wenn man sich daran hält ist der Erfolg sicher.

Man muss immer Maßnahmen setzen die langfristig eingehalten werden können. Ansonsten ist die Gefahr eines „Rückfalls“(Jo-Jo Effekt) sehr groß.
Wichtig ist: Ich muss mich mit der Umstellung wohl fühlen.

Das richtige Verhältnis zwischen deinem Bewegungs- und Essverhalten verschaffen dir körperliche
Gesunde Lebensgewohnheiten, ein hoher Grundumsatz und eine hohe Stoffwechselaktivität durch gezieltes Training, gepaart mit einer positiven Denkweise sind gemeinsam dafür verantwortlich, dass du Abnehmen und Gewichtserhaltung leicht und langfristig managen wirst.

Fazit:
Da der Körper auf Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß angewiesen ist, macht es keinen Sinn irgendeinen dieser Nährstoffe völlig wegzulassen.
Es ist wichtig sich der richtigen Mengen bewusst zu werden.
Auch Vitamine spielen eine wesentliche Rolle – also Obst und Gemüse.
Diese werden fälschlicherweise häufig hinten an gestellt.

Neben einer bewussten Ernährung ist es fast genauso wichtig sich folgender Tatsache bewusst zu sein:
Eine größere Muskelmasse hat eine gesteigerte Fettverbrennung nicht nur unter Belastung, sonder auch in Ruhe zur Folge. Durch mehr Muskeln können Sie effektiv Ihren Grundumsatz erhöhen und 24 Stunden am Tag bzw. 168 Stunden pro Woche Fett verbrennen. Entscheidend für die Entwicklung Ihres Körpergewichts ist Ihre tägliche Energiebilanz.

Nicht weniger Essen ist also der Weg zum Glück, sondern bewusste Ernährung in Kombination mit gezieltem Training der Muskulatur, denn die Muskulatur ist das größte Organ, das Fett verbrennt: Eine aktive Muskulatur ist für ein erfolgreiches Gewichtsmanagement unerlässlich, denn die menschliche Skelettmuskulatur ist der ideale Gesund- und Schlankmacher und kann durchaus als „Fettverbrennungsmaschine“ bezeichnet werden.
 

If you liked this information – please like us on facebook:

Bild



Translate »